Graphic

Sustainable Web Audit

Der Audit für technologische Nachhaltigkeit, bessere User Experience und Einsparung von Infrastruktur-Kosten.

Ihre Website wird anhand von über 50 Handlungsfeldern von unseren Experten präzise analysiert. Sie erhalten individuelle und strategische Empfehlungen, deren Erfolg messbar ist.

Die Dimensionen
des Audits

Jeder Aufruf einer Website benötigt Energie. Anhand von über 50 Prüfpunkten, aufgeschlüsselt in sechs Bereiche, helfen wir Ihnen, den aktuellen Energiebedarf Ihrer Website zu verstehen und geeignete Maßnahmen zur Reduktion zu ergreifen.

  • Bilder, Grafiken & Videos

    Formate und Codecs für Bilder, Grafiken und Videos sind ein hoch komplexes Thema. Wir empfehlen die passenden Formate und die richtige technische Integration.

  • Schriften

    Wir prüfen, welche Ladestrategie für Ihre Website die richtige ist.

  • Skripte

    Wir durchleuchten, welche Skripte negative Auswirkungen auf die Website haben, und zeigen Strategien auf, um die Performance zu bessern.

  • Struktur & Code-Qualität

    Die Struktur und die Code-Qualität von HTML, CSS und JS sind das Fundament für ressourcenschonende Websites. Wir werfen einen Blick unter die Haube.

  • Tracking

    Wir analysieren die Tracking-Integration und -Nutzung, da dies oft unbemerkt einen hohen Energiebedarf bei Websites verursacht.

  • Infrastruktur & Caching

    Der Standort und die Konfiguration Ihrer Infrastruktur ist entscheidend für den CO₂-Fußabdruck der Website. Wir zeigen Ihnen, wo es Einsparungspotenzial bei Server, CDN & Co. gibt.

Synergie-Effekte nutzen

Die technologische Optimierung der Nachhaltigkeit Ihrer Website verbessert gleichzeitig auch die User Experience und die Betriebskosten Ihrer Infrastruktur. Die von uns empfohlenen Maßnahmen haben somit einen ganzheitlich positiven Einfluss auf Ihre Zielerreichung.

So läuft der
Audit ab

Pre-Audit Kickoff

Für die Durchführung des Audits benötigen wir nur wenige Informationen, die wir in Form eines kurzen Fragebogens ermitteln. Der zeitliche Aufwand beträgt weniger als 30 Minuten und wir benötigen keine vertraulichen Daten, wie z.B. Passwörter.

Durchführung des Audits

Unsere Experten analysieren die über 50 Prüfungsfelder im Detail und erstellen eine individuelle und strategische Empfehlung. In der Regel benötigen wir hierfür 5 Werktage.

Vorstellung des Audits & Handlungsempfehlung

In einem einstündigen Gespräch stellen wir den Verantwortlichen (IT, Development, User-Experience und User-Interface) den erstellten Report und im Detail die relevanten Handlungsfelder für Ihre Website vor.

Sehen Sie sich unsere Beispiel-Reports an, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Screenshot eines Beispiel-Audits, der die Zusammenfassung, das CO2 Einsparungspotential und die Ressourcenverteilung zeigt.
Unsere Vision ist es, Unternehmen zu unterstützen, den Energieverbrauch Ihrer Website zu reduzieren, Ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, Infrastruktur-Kosten einzusparen und gleichzeitig sogar noch die User-Experience zu verbessern. Wir möchten hier einen neuen Standard für Websites etablieren.
Jens Franke

Jens Franke

Geschäftsführer New Business, Innovation, nion digital

Jetzt den Audit buchen, um das Einsparungspotenzial für Ihre Website zu erfahren.

Der Preis für den Audit, inklusive maßgeschneiderter strategischer Empfehlungen, basierend auf über 50 Prüffaktoren und einer persönlichen Präsentation, beträgt einmalig

4.850€

Für NGOs und Bildungseinrichtungen, die sich ökologischer, sozialer und/oder ökonomischer Nachhaltigkeit widmen, führen wir den Audit kostenneutral durch.

Bei weiteren Fragen können Sie auch gerne initial ein kostenloses Kennenlerngespräch bei Jens Franke buchen.

Jens Franke

Weitere Bereiche, in denen wir Sie unterstützen können

Als nion digital unterstützen wir Sie gern über den Audit hinaus mit folgenden Leistungen:

  1. Analyse, technologieoffene Beratung und Bewertung von technischen Setups für digitale Produkte
  2. Evaluierung, technische Konzeption und Umsetzung von energiesparenden Web-Portalen und Web-Applikationen
  3. Analyse Ihrer Mitbewerber
  4. Öffentliche Impulsvorträge und Präsentationen
  5. Wissenstransfer in Form von Workshops und Schulungen für interne Design- und Entwicklerteams

Buchen Sie unverbindlich dafür einen Kennenlerntermin mit Jens Franke von nion digital.

Gesprächstermin buchen

Häufige Fragen

Welche Experten führen den Audit durch?

Der Audit wurde entwickelt von einem Expertenteam der nion digital GmbH aus München. Dieses Team führt auch die Audits durch und stellt Ihnen die Ergebnisse vor.

Welche Motivation steckt dahinter?

Wir verfolgen seit jeher den Anspruch, dass Web Performance in jedem Projekt einen außerordentlichen Schwerpunkt einnimmt. Dies ist ein wichtiger Eckpfeiler für energieschonendere Websites. Zudem haben wir – auch dank der Vorträge von Thorsten Jonas auf unserem Konferenz »nion next« – erkannt, dass wir einen Beitrag leisten können und sollten. Das Team brennt für diesen Themenkomplex und lässt alle neuen Erkenntnisse regelmäßig in die Audits einfließen.

Was unterscheidet diesen von anderen Audits und Anbietern?

Unsere Audits bieten präzise Detailanalysen, erstellt von Experten, statt standardisierte, rein maschinelle Schnellchecks. Diese Bewertung ist für uns nur ein Teil des Audits. Wir erstellen zusätzlich maßgeschneiderte und strategische Empfehlungen, um disziplinübergreifend die Themenfelder Energiebedarf, User Experience und Infrastruktur-Kosten zu optimieren. Unser Ziel ist der Best-in-Class-Service, der Sie unterstützt Ihre Systeme energieschonend und verantwortungsbewusst für die Zukunft auszurichten. Das bedeutet für uns, ein Verständnis dafür zu schaffen, welche Kriterien zu berücksichtigen sind, um bei neuen Projekten oder Relaunches den Energiebedarf so klein wie möglich zu halten.

Warum werden keine Schnellchecks angeboten?

Die zahlreichen Schnellchecks am Markt liefern oft keine konkreten Handlungsempfehlungen. Doch genau diese sind aus unserer Sicht essenziell, um tatsächliche Veränderungen herbeizuführen und neue ressourcenschonende sowie verantwortungsbewusste Standards für Websites zu etablieren. Im schlimmsten Fall erzeugt ein oberflächlicher Schnellcheck sogar eine trügerische Sicherheit.

Gibt es nicht schon genug CO2-Rechner für Websites?

Viel wichtiger als die reine Zahl des CO₂-Einsparungspotenzial ist uns, dass wir konkrete und individuelle Handlungsempfehlung geben. Technisch komplexe Strukturen von Websites, die zugrunde liegende Infrastruktur sowie das unterschiedliche Nutzerverhalten machen es zudem schwierig, den damit verbundenen Energieverbrauch korrekt in CO₂-Emissionen zu klassifizieren. Die Berechnung des CO₂-Fußabdrucks hat außerdem keinen guten Ursprung.

Werden Zugangsdaten für den Audit benötigt?

Solange Ihre Website öffentlich im Internet erreichbar ist, benötigen wir keinerlei Zugangsdaten von Ihnen. Der Audit verursacht zudem nicht mehr Last als ein normaler Besuch Ihrer Website.

Gibt es Staffelpreise für mehrere oder regelmäßige Audits?

Gerne unterstützen wir Sie dabei, den Energiebedarf Ihrer gesamten Webpräsenz zu ermitteln. Hierfür bieten wir Ihnen individuelle Paketpreise. Die kontinuierliche Überprüfung und Weiterentwicklung sind entscheidend für die nachhaltige Transformation hin zu einer energieschonenden Website. Deshalb freuen wir uns sehr, Unternehmen bei diesem Prozess langfristig zu begleiten – sei es durch regelmäßige Audits oder bei der Umsetzung unserer Handlungsempfehlungen.

Ist ein Relaunch für Optimierungen auf Basis des Audits nötig?

Die meisten unserer Handlungsempfehlungen beziehen sich auf das Frontend und die Infrastruktur oder lassen sich mit überschaubarem Aufwand im CMS optimieren. Nur in seltenen Ausnahmefällen geben wir Empfehlungen, die sich auch auf den Inhalt auswirken. Die konkreten Empfehlungen für Optimierungen stellen wir in unserem Audit detailliert dar.

Führen die Optimierungen auf Basis des Audits zu sichtbaren visuellen Einbußen?

Ein klassisches Handlungsfeld stellt die Optimierung der Auslieferung passender Bild- und Videoformate sowie die Anpassung der Komprimierungsstufen dar. Dabei hat für uns die Beibehaltung der hohen visuellen Qualität oberste Priorität.

Können die Änderungen im laufenden Betrieb vorgenommen werden?

Im Idealfall sollten die Handlungsempfehlungen auf einem Test- oder Staging-System umgesetzt werden, um die Optimierungen vorab mit dem aktuellen Produktionssystem abzugleichen. Alternativ können die Änderungen bei einem solitären System auch während des laufenden Betriebs vorgenommen werden.